Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald

Erfahrung/Tipp: Stornieren oder Verschieben?

Liebe Kollegen, Auch bei Ihnen wird es so gehen: massive Stornierungen, keine Neubuchungen… Wir sind ein relativ kleines Haus (8 Zimmer) und die Corona-Krise trifft uns natürlich auch schwer. Vor allem weil wir bei alle Buchungen eine Vorauszahlung fragen und, bei nicht-erstattbare Buchungen (mittletweile mehr als 50% aller Buchungen), die volle 100% in Voraus. Normalerweise bietet das viel Betriebssicherheit, jetzt sieht das natürlich dann etwas anders aus. Wir haben deswegen schon ab März versuicht Buchungen zu verschieben und haben dabei gute Erfahrungen. 80-90% verschiebt tatsäclich und daher bleiben Anzahlungen bei uns. Vielleicht können unsere Erfahrungen Ihnen helfen? - wir melden uns bei dem Gast: mindestens 2 Wochen im Voraus (aber nur für Anreisedatums wobei man sicher ist das nicht gereist werden darf!) - Angebot: verschieben mit Gutschein (Gast kann neue Datums dan selbst auswählen, geht dann online in TVO/Tomas) innerhalb 1 Jahr - Wenn der Gast das Angebot innerhalb eine Woche akzeptiert: dann bekommt er 10% der Buchungswert als 'Bonus' damit das Verschieben extra attraktiv wird - Gutschein ist übertragbar (z.B. zu Freunden/Familie) Mittlerweile bieten wir auch eine Rückerstattung (laut EU-Regel) an, wobei der Gast den Gutschein, wenn nicht benutzt innerhalb einem Jahr, wieder bei uns anbieten kann und Rückzahlung bekommt. Aber dann ohne 10% Bonus... Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim verschieben!
clemens@zumlatschen.com
clemens@zumlatschen.com
Suit & Frühstück Zum Latschen
Mitglied seit 10. 04. 2020
7 Beiträge